• Gesundheit

    Markus Stein (SPD): Auch ambulante Pflege ist impfberechtigt

    Wie der Landtagsabgeordnete Markus Stein mitteilt, können sich auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ambulanten Pflegedienste für die Corona-Schutzimpfung registrieren. Wer im Rahmen der ambulanten Pflege regelmäßig Kontakt mit älteren oder pflegebedürftigen Menschen hat, gehört nach der Bundesimpfverordnung damit ebenso wie Pflegekräfte in stationären Einrichtungen zur Gruppe der Personen mit der höchsten Impfpriorität. Auch ambulante Pflegerinnen und Pfleger sind damit berechtigt, sich über die Impfhotline des Landes oder die Online-Registrierung zur Corona-Schutzimpfung anzumelden und einen Impftermin zu vereinbaren. „Die Corona-Schutzimpfung in den landeseigenen Impfzentren, in den Krankenhäusern sowie durch die mobilen Teams in den Alten- und Pflegeeinrichtungen ist bisher gut angelaufen. Angesichts der weiterhin hohen…

  • Tourismus

    Land fördert Marketingmaßnahmen im Tourismus

    Die rheinland-pfälzische Tourismusbranche erhält während der Corona-Pandemie weitere Unterstützung durch die Landesregierung. Wie der Landtagsabgeordnete Markus Stein mitteilt, können im Rahmen des neuen Förderprogramms „ReStart Tourismus RLP“ Marketingmaßnahmen wie die Produktion von Fotos, Videos und Texten sowie…

  • Standpunkte!

    Newsletter „Standpunkte“ (Ausgabe 8)

    Liebe Leserinnen und Leser, die Corona-Pandemie ist mit voller Härte zurück! Seit einigen Tagen herrscht der Wellenbrecher-Lockdown. Starke Einschränkungen für das öffentliche Leben und das alltägliche Zusammenleben sind die Folge. Seither erreichen mich täglich unzählige Anrufe, Mails…

  • Verkehr

    Hunsrückquerbahn: SPD-Abgeordnete fragen nach

    Mit einiger Verwunderung haben die SPD-Abgeordneten aus der Region die Information aufgenommen, dass die DB Netz AG die Hunsrückquerbahn kurzfristig zu unaufschiebbaren Sondierung- und Instandhaltungsmaßnahmen bis Ende 2021 sperrt. Davon war im gemeinsamen Gespräch mit dem Konzernbevollmächtigten…

  • Gesundheit

    Gemeinsam durch die Coronakrise

    Der Landtagsabgeordnete Markus Stein wirbt bei Bürgerinnen und Bürgern in der Naheregion für die Nutzung der Corona-Warn-App. „Der Erfolg der App steht und fällt mit der Beteiligung möglichst vieler Menschen. Nur dann kann sie ein wirksamer Baustein…